Grünlippmuschel für Hunde mit Arthrose und Gelenkproblemen

Grünlippmuschel für Hunde

Es geht um die Grünlippmuschel für Hunde.

Gerade bei älteren Hunden oder Hunden, die zu Gelenkproblemen neigen liest man über kurz oder lang von diesem „Geiheimtipp“ für gesunde Gelenke.

Aber was ist Grünlippmuschel überhaupt, wie kann sie meinem Hund helfen, wie wirkt sie und wo bekomme ich das Zeug her?

Diese ganzen Fragen beantworte ich dir in den folgenden Zeilen.

Was ist die Grünlippmuschel?

Glaubt man den Legenden, dann wird die Grünlippmuschel bereits seit mehreren Jahrtausenden von den Ureinwohnern Neuseelands gegen Rheuma, Arthritis und alle möglichen anderen Erkrankungen eingesetzt.

Neuseeland ist das Ursprungsland der Grünlippmuschel (Pema canaliculus).

Hauptsächlich wird ihr eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt, die besonders die Gelenke und den Bewegungsapparat betrifft, sie soll aber auch gegen andere entzündliche Krankheiten wie z.B. Asthma wirken.

Aufgrund der hohen Nachfrage für Mensch, Hund, Katze oder auch Pferd werden die zu der Familie der Miesmuschel gehörende Grünlippmuschel heute ausschließlich in Aquakulturen gezüchtet.

Die wohl wichtigsten Wirkstoffe sind Glykosaminoglykane, Omega-3-Fettsäuren, Furanfettsäure, Mineralstoffe und Spurenelemente. Außerdem anthält das Pulver viele Mineralien wie Kalzium, Kalium, Magnesium und Natrium.

Besonders hervorzuheben sind wohl die Glykosaminoglykane, denn sie sind Teil der Knorpel und Gelenkschmiere und sie sind auch der Grund für die Wirkung der Muschel bzw. des Muschelpulvers.

Wann sollte ich meinem Hund Grünlippmuschel geben?

Immer dann, wenn die Gelenke deines Hundes besonders stark beansprucht werden, kannst du das Pulver der Grünlippmuschel geben.

Zwar wird das Pulver oft mit alten Hunden in Verbindung gebracht, das ist aber nur die halbe Wahrheit, denn auch junge Hunde können von den Nährstoffen der Grünlippmuschel profitieren.

Hier eine kleine Übersicht, wann sie gegeben werden kann:

  • Bei Wachstumsschüben junger Hunde
  • Bei höher körperlicher Aktivität oder Belastung
  • Bei Hunderassen, die zu Gelenkproblemen neigen
  • Hunden mit Gelenkerkrankungen
  • Bei sehr großen oder schweren Hunden
  • Alten Hunden

Besonders zu empfehlen ist die Grünlippmuschel bei Hunden die bereits Arthrose haben, es kann aber auch prophylaktisch bei den ersten Anzeichen gegeben werden.

Wirkung der Grünlippmuschel

Arthrose ist etwas ganz natürliches und zählt zu den degenerativen Erkrankungen der Gelenke und Wirbel. Verschleißerscheinungen können ab der zweiten Lebenshälfte eines Hundes auftreten, müssen aber nicht immer Beschwerden auslösen.

Im Laufe der Zeit werden Gelenkknorpel immer mehr beansprucht und nutzen sich ab. Im Laufe der Zeit können die Knorpel sogar komplett zerstört werden.

Die dämpfende Wirkung der Knorpel geht verloren und die Gelenkkapseln, Knochen und auch Muskeln werden in Mitleidenschaft gezogen.

Besonders oft betroffen sind die Hüftgelenke der Hunde.

Neben maßvoller und regelmäßiger Bewegung kann die Grünlippmuschel dazu beitragen, die durch die Arthrose auftretenden Beschwerden zu lindern.

Aber auch gegen entzündliche Gelenkprobleme wie die Arthritis, die aus einer Arthrose entstehen kann, ist das Pulver der Grünlippmuschel mit seiner entzündungshemmenden Wirkung ein gutes Hilfsmittel.

Produktempfehlungen

Grünlippmuschelpulver gibt es von verschiedenen Herstellern, wobei der wohl bekannteste und am häufigsten anzutreffende Lunderland sein wird.

Das Pulver von Lunderland ist übrigens auch unser Mittel der Wahl, das unsere alte Hündin bekommt und bisher würde ich es uneingeschränkt empfehlen.

Es gibt natürlich auch noch andere Hersteller. Als Bezugsquellen, kannst du einfach in den nächsten gut sortierten Futterbedarf marschieren oder du bestellst das Pulver einfach im Internet.
Hier noch einmal meine Empfehlungen.

Lunderland Grünlippmuschel

– 100 % Perna Canaliculus
– Für Hunde und Katzen
– Fein gemahlen
– Ohne weitere Zutaten

Erhältlich bei Amazon*


AniForte Grünlippmuschel

– Feines Pulver
– 2 – 2,8 % Glykosaminoglykane
– Geprüft und empfohlen
– Für Hunde und Katzen

Erhältlich bei Amazon*


Barf-Alarm Grünlippmuschel

– Hochwertiges Pulver
– 100% Perna Canaliculus
– Inklusive Dosierlöffel
– Für Hunde

Erhältlich bei Amazon*

Wichtig: Wenn du dich für ein anderes Präparat entscheiden solltest, achte auf den Anteil der Glykosaminglykane, er sollte zwischen 2 und 4% liegen.

Grünlippmuschel für Hunde richtig dosieren

Die Dosierung der Grünlippmuschel ist denkbar einfach.

Am besten wird das Pulver mehrfach im Jahr als Kur von mindestens acht Wochen angewendet.

Was die genau Dosierung angeht, hilft ein Blick auf die Verpackung, denn dort finden sich die genauen Angaben des Herstellers.

Falls das nicht der Fall sein sollte, gilt folgende Faustregel.

Kleine Hunde bekommen 0,5 g täglich und große Hunde bekommen 1 g täglich.

Das Pulver kannst du einfach unter das Futter mischen.

Da der positive Effekt der Grünlippmuschel oft erst nach einiger Zeit einsetzt, solltest du auf jeden Fall etwas Geduld mitbringen und versuchen die Kur von acht Wochen einzuhalten.

Tipp: Da gearde die kalten und feuchten Tage im Herbst und Frühjahr die Beschwerden deines Hundes verstärken können, ist die ideale Zeit für eine Kur der Herbst (September bis Oktober) und der Frühling (zwischen März und Mai).

Nebenwirkungen

Das Grünlippmuschelpulver ist ein Naturprodukt und damit eigentlich sehr gut verträglich. Durch den etwas strengen fischigen Geruch gibt es einige Hunde die das Futter verweigern, wenn das Pulver untergemischt wurde.

Da hilft nur ausprobieren.

Sonst kann es zu den üblichen Wechselwirkungen kommen die immer dann auftreten, wenn man einen Futterzusatz verwendet.

MAGEN-DARM-PROBLEME. In seltenen Fällen, kann es vorkommen, dass dein Hund mit Übelkeit oder Durchfall auf die Gabe der Grünlippmuschel reagiert. Besonders dann, wenn dein Hund bereits andere Nahrungsergänzungsmittel in das Futter bekommt, solltest du beobachten, ob dir etwas auffällt.

ALLERGISCHE REAKTIONEN. Es gibt Hunde, die auf die in der Muschel enthaltenen Omega-3-Fettsäuren allergisch reagieren. Die Folge sind in den meisten Fällen Schwellungen am Mund oder Juckreiz.

Erfahrungen mit Grünlippmuschelpulver

Grünlippmuschel ist kein Wunderheilmittel, aber trotzdem kann man nach einigen Wochen erste Erfolge feststellen, so ist es zumindest bei uns.

Etwa aber der Hälfte der achtwöchigen Kur werden die Bewegungen wieder flüssiger, dem Hund macht das Spazieren wieder mehr Spaß.

Ebenfalls zu beaobachten sollen reduzierte Entzündungswerte im Blut sein, immerhin hat die Grünlippmuschel ja eine entzündungshemmende Wirkung. Ob es stimmt, kann ich leider nicht sagen, wir haben uns nie die Mühe gemacht und den Hund unnötiger Blutentnahmen ausgesetzt.

Diesen Beitrag teilen: